Inzwischen herrscht reges Treiben am Bau. Die letzten 4 Wochen sind angebrochen und derzeit werden die Schieferplatten in den Bädern gelegt, die Anschlüsse werden in den Hauswirtschaftsraum geführt, die Aussenanlagen gebaut. Ab dem Wochenende arbeitet der Maler wieder und dann wird hoffentlich ganz zeitnah auch die Heizungsanlage noch einmal – diesmal schon mit Erdwärmepumpe – in Betrieb genommen, um den neu hinzukommenden Feuchteeintrag durch die letzten Gewerke gut hinaus befördern zu können. Am 08. Juni erfolgt dann die CM-Messung durch die Parkettfirma und am 15./16.06. darf unsere alte Küche umziehen und nach ein paar Umbauten hoffentlich in neuem Glanz erstrahlen. Bis dahin sind noch viele viele kleine Puzzlestückchen zu bewältigen. Unter anderem muss der Trockenbauer noch einmal ans Werk, um eine Vorwand fertig zu bauen und bestimmte Dinge zu verkleiden oder auzubessern, der Sockelputz rings um das Haus muss noch angebracht werden, eine Mauer muss gesetzt werden und und und. Hoffentlich läuft jetzt alles glatt und wir können den Zeitplan gut und ohne Stress halten.

Mit der Firma, die die Fliesen und die Klinkerriemchen setzt, sind wir übrigens sehr zufrieden. Die Mitarbeiter der Fliesenleger Firma Friedrich aus Leisnig arbeiten sehr sauber und fleissig. Abstimmungen klappen super und hier und da erhalten wir sogar noch ein paar Tipps zu Dingen an die wir noch gar nicht gedacht haben. Weiter so und vielen Dank!