Die Witterung war in der letzten Woche stabil über 5 Grad in der Nacht. Daher wurde die Gelegenheit genutzt, um an der Garage und dem Haus die erste Lage Putz aufzubringen. Dieser muss jetzt noch 3 Wochen trocknen.

An den Fenstern wurde nach langem Ringen die Statikkonsolen ordnungsgemäß verbaut. Noch kleinere Ergänzungen und das Thema Fenster kann gedanklich abgehakt werden. Am Garagendach wurde ein Teil der Nacharbeiten erledigt. So wurden Balkenanschlüsse verstärkt und eine Tür in der richtigen Höhe eingebaut. Immerhin ein Fortschritt.

Der Estrich wurde die letzten 2 Wochen hochgeheizt und wird jetzt langsam wieder auf Normaltemperatur runtergeheizt. Sinn ist es, dass Risse durch Temeraturspannungen jetzt auftreten und nicht erst nachdem der Fußbodenaufbau da ist.

Die Zufahrtsstraße wird in dieser und der nächsten Woche errichtet. Nach dem Setzten der Borde wird gepflastert. Das wird der Zuwegung zum Haus einen schon eine ganz andere Anmutung geben.

Die nächsten großen, Themen die zu bewerkstelligen wären, sind:

  • Fertigstellung Dacharbeiten
  • Fertigstellung Arbeiten an der Garage
  • Einbringung neue Dämmung an den Rolladenkästen
  • Finale Abstimmung zu den Fußbodenbelägen
  • Kamineinbau
  • Medienverlegung zum Haus

Alles sehr wichtige Themen, die schon wieder einige Wochen auf sich warten lassen. So langsam wird uns etwas flau beim Thema Einzugstermin. Da das Wetter inzwischen aber keinerlei Problem mehr darstellt, kann sich das Blatt sicherlich noch sehr schnell wenden und die offenen Arbeiten in sehr kurzer Zeit durchgeführt werden.